Torsten Müller

Arbeitserfahrung

ARS Computer & Consulting

Team Lead, München, seit November 2017

  • Design einer Domain Driven Design (DDD) Frontendarchitektur für die Neuentwicklung einer Anwendung einer großen deutschen Behörde.
  • Erarbeiten der Details und UML Dokumentation (Sequenz- und Klassendiagramme) eines Authentifizierungsmechanismus. Vereinfachen der Frontendintegration zum Vermeiden von Raceconditions und zur UX Verbesserung.
  • Entwicklung der Architektur und Implementieren eines Angularmechanismus, um dynamisch zu entscheiden, ob Daten seitenweise vom Server geladen werden sollen, oder man ursprünglich alle Daten lädt und dann im Speicher die Seiten dynamisch erzeugt.
  • Entwurf und Durchführung eines zweiwöchigen Fortgeschrittenenkurses zum Thema Webentwicklung für einen großen, deutschen Kunden in der Finanzbranche. Themen umfassen: Funktional-Reaktive Programmierung, Domänengetriebene Entwicklung, Mikroservices, Java Spring, Kafka, ngRx State Store, Fortgeschrittene Themen JavaScript (Speicherleaks und Eventloop Blockade).
  • Durchführen von Code Reviews und die Entwicklung von Prototypen um Juniorentwicklern saubere Architekturmuster zu erklären.
  • Halten einer 2-wöchigen Anfängerschulung in Web Technologien um C# Entwickler auf Internetsysteme basierend auf Java Spring und Angular 2 umzuschulen.

Veact GmbH

Senior Developer, München, Mai bis November 2017

  • Planung für die Überarbeitung der Architektur des Systems.
  • Entwicklung von Modulen nach DDD Prinzipien zur Verwaltung und Darstellung von Serviceoptionen.
  • Als Fachexperte des Systems an Kundengesprächen teilgenommen.
  • Ausbau der bestehenden Plattform um die Platform zu internationalisieren: Einbau eines Moduls um Preise nach Land in der Landeswährung zu verwalten.

Dow Jones/News Corp.

Senior Developer, Minneapolis, USA, Juli 2015 - Januar 2017

Ich entwickelte sowohl Front- als auch Backendsysteme, basierend auf folgenden Technologien: Scala/Scalatra, Cassandra, Node, JavaScript, Rs, React.js, Nginx und Docker. Das Projektmanagement basierte je nach Projekt auf Kanban oder Scrumprozessen.

  • Kollaborierte mit hauptverantwortlichem Systemarchitekten beim Erstellen eines Domänenmodells für einen Mikroservice, welcher auf Event Sourcing sowie Domain Driven Design basiert.
  • Implementierte als Teil eines 4-köpfigen Teams einen Mikroservice zum Verwalten von Kundendaten, implementiert in Scala mit einer Cassandra Datenbank.
  • Technologieauswahl sowie Architektur- und Codeentwicklung eines OpenID-kompatiblen Autentifizierungssystems, welches bis zu 300 Anfragen pro Sekunde auf einem Singlecore Server bearbeitet.
  • Initiierte eine Kollaboration mit Nachrichteneditoren, Grafischen Designern und Projektmanagern um die Verwendbarkeit (“Usability”) einer geplanten Webanwendung zu verbessern, welche es Nutzern erlaubt, den Wert ihres Investitionsportfolios live nachzuverfolgen. Führte eine UX Analyse durch und erarbeitete User Stories sowie grafische Mockups (“Wireframes”)
  • Entwicklung eines Web Frontends in React, welches es Nutzern ermöglicht, den Wert ihrer Wertpapiere in Echtzeit nachzuverfolgen. Führte die Entwicklung für ein Team von 5 Entwicklern.

Periscope Werbeagentur

Technischer Architect, Minneapolis, USA, April 2013 - Juli 2015

Ich entwickelte Merketingwebseiten, führte ein Team von 6 Entwicklern und fungierte als Kontaktperson für Designer, Kunden und Verkaufsleute.

  • Bestimmte und entwickelte die Architektur für eine mehrsprachige Anwendung, die es Nutzern erlaubt, Sozialdienste in ihrer Umgebung zu finden. Dieses Projekt wurde von mir und zwei weiteren Mitarbeitern entwickelt, in node.js, Angular, MongoDB und Google Maps API.
  • Entwicklte das erste Produkt der Firma, eine flexibel präsentierbare, modulare Anwendung, die es Kunden erlaubt, Verkaufsstellen für Produkte einer Firma zu finden. Die Datenquellen sowie das grafische Design können konfiguriert, sowie neue Datenquellentypen einfach eingebunden werden.

Fusion Room

Senior Developer, Minneapolis, USA, April 2012 - April 2013

  • Entwickelte mit einem Team von 9 Entwicklern eine Webanwendung, mit der Verbraucher die Designs ihrer Garagentore individuell anpassen können. Diente als Schnittstelle zwischen dem Team und dem Kunden.
  • Implementierte Firmenwebseiten basierend auf dem Drupal CMS

The Nerdery / Sierra Bravo

Entwickler und UX Designer, Minneapolis, USA, Juni 2008 - April 2012

Entwickelte sowohl Front- als auch Backendsysteme für Werbeseiten und Webanwendungen. Arbeitete zeitweise in der User Experience Abteilung und erstelle dort Designs:

  • Entwickelte eine Webanwendung basierend auf Google Maps, die es US Veteranen erlaubt, ihre Militärzeit mit Geschichten und Bildern darzustellen.
  • Entfernte gravierende Sicherheitslücken in einer Webanwendung für Schulen und schrieb die Anwendung für Schüler von Grund auf neu, um sie einfacher Benutzbar sowie weniger fehleranfällig zu machen.
  • Entwarf eine komplette Seitenstruktur mit Wireframes für eine Firma, die Materialien testet, um ihre Fähigkeiten und Vorteile klar zu kommunizieren.

MidwestWeekends.com

seit Juni 2006

  • Entwurf und Programmierung eines eigenen CMS, welches auch ein Nutzerforum sowie ein Modul enthält, um E-mail Newsletter zu erstellen und zu versenden.
  • Implementierung eines Moduls um es Kunden zu ermöglichen, ihre Werbeinhalte selbst zu verwalten. Programmiert in Elm, Scala und MongoDB.
  • Reduzierte die Bearbeitungszeit für Webanfragen um 30% durch Umstellen auf und Konfiguration von Amazon AWS, Cloudfront CDN und Route 52 Services.
  • Administration der Webseite und Weiterentwicklung des Systems.

Engagement in der lokalen Entwicklergemeinde

  • Einstündige Vorträge über Funktional-Reaktive Programmierung gehalten, sowohl auf lokalen Entwicklerkonferenzen als auch als
    Hauptvortragender bei Meet-ups
  • Fungierte als freiwilliger Mentor für Studenten bei Prime coding academy, einem Programmier-bootcamp in Minneapolis, USA
  • Regulärer Teilnehmer bei lokalen Technologie Meetups

Ausbildung und Zertifikate

  • Certified Professional for Software Architecture, iSAQB, Munich, August 2018
  • Master of Science in Materialwissenschaften, Halbleiter und Festkörperphysik, Universität von Minnesota, Dezember 2004
  • Chemie Diplom, Heinrich-Heine University, Düsseldorf, Juli 1996

Professionelle Highlights

  • Identifizierte und behob eine Race Condition in einem Basismodul für einen Mikroservice, welche invalide Zustände unter bestimmten Bedingungen verursacht hätte. Dow Jones, 2016, Scala
  • Reduzierte Bearbeitungszeit und erhöhte Durchsatz einer API um 30% durch Refakturieren und den Ersatz eines ineffizienten sekundären Indexes in Cassandra durch einen primären Index. Dow Jones, 2016, Cassandra
  • Implementierte binnen einer Woche den Prototypen für eine OpenID Abstraktion, basierend auf der Auth0 API. Dieses Projekt diente als Pilot für die Umstellung aller Dow Jones Webauthentifikation auf OpenID Standards, wurde den technischen Direktoren präsentiert und zur Produktionsreife weiterentwickelt. Dow Jones, 2016, JavaScript/node.js
  • Erweiterte ein existierendes Bepreisungsmodul mit Fremdwärungsunterstützung und entwickelte einen Plan, wie fehlende Konzepte eingebaut werden können, ohne Ausfall des Moduls in der Zwischenzeit. Veact, Scala, 2017
  • Erstellte die Architektur und implementierte das erste Softwareprodukt einer Werbeagentur, welches sich mit Drittanbietern verbinden konnte und den Endkunden erlaubte, Verkaufsstellen für die Produkte des Kunden auf einer Strassenkarte angezeigt zu bekommen. Periscope, 2015, node, MongoDB and SASS